Sonne & Wind ein unschlagbares Team
Sonne & Windein unschlagbares Team

Eigenverbrauch

 

Der Photovoltaik Eigenverbrauch spaltet Anlagenbetreiber in zwei Lager. Diejenigen, die für jede selbst verbrauchte Kilowattstunde eine Vergütung bekommen. Und diejenigen, die den eigenen Solarstrom ohne einen gesonderten Zuschuss quasi „for free" verbrauchen.

 

Eigenverbrauch von Solarstrom bedeutet, dass der durch Solaranlage selbst erzeugte Strom direkt vor Ort genutzt und nicht ins öffentliche Stromnetz eingespeist wird. Während bislang die Einspeisung von selbst erzeugtem Solarstrom in das öffentliche Netz der Regelfall war, gewinnt vor dem Hintergrund der sinkenden Einspeisevergütung der Eigenverbrauch an Bedeutung. Der Eigenverbrauch kann durch intelligenten Stromverbrauch erhöht werden, wenn Verbraucher gezielt tagsüber oder sogar zu besonders sonnigen Zeiten eingeschaltet werden. Ebenso kann durch Einsatz von Batteriespeichern der zeitliche Versatz zwischen Stromerzeugung und Stromverbrauch gepuffert und damit der Eigenverbrauchsanteil erhöht werden.

 

Der steigende Strompreis und die Erträge aus der Einspeisung machen Solarstrom vom eigenen Dach grundsätzlich immer noch wesentlich günstiger als Strom aus der Steckdose. Dabei gibt es eine Faustregel: Verbrauchen Sie so viel selbsterzeugten Strom wie möglich! Denn mit jeder selbstgenutzten Kilowattstunde vom Dach sparen Sie sich den Kauf teureren Stroms. Strom, den Sie nicht verbrauchen, speisen Sie einfach ins Netz ein. Das kostet nichts und passiert automatisch. Sie bekommen dafür sogar etwas! Sie erhalten einfach den zum Vertragsschluss gültigen Vergütungssatz.

 

Nur eins noch: Bedenken Sie bitte, dass die Energiekosten wahrscheinlich eher steigen als fallen werden. Sie haben durch die eigene Solarstromanlage also noch einen weiteren Vorteil: Sie machen sich mit einer Solarstromanlage unabhängig von den wahrscheinlich stark steigenden Energiekosten der nächsten Jahrzehnte. Das spart doppelt. Denn die Kosten des selbsterzeugten Stroms und die Vergütungssätze für Ihren überschüssigen Strom bleiben konstant. Sie sind auf 20 Jahre eingefroren und sicher. Das macht die Energiewende zu Ihrer Energiekostenwende.

 

Kontakt

Sonne & Wind Management

André Seppmann
Pannhütte 57
45891 Gelsenkirchen

Rufen Sie einfach an unter:

+49 (0) 209 984 369 62

 

E-Mail: info@ruhrpott-solar.de

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright 2015 Sonne & Wind – Management. Alle Rechte vorbehalten. | Pannhütte 57, 45891 Gelsenkirchen | Tel.: +49 (0) 209 984 369 62 | E-Mail: info@ruhrpott-solar.de | Impressum